Feier der Erstkommunion I.

Wenn, wie am vergangenen Sonntag, die knapp 800 Sitzplätze in der großen Stadt- und Marktkirche St. Martinus nicht ausreichen, der markante Kirchturm mit den bunten Fahnen es in alle vier Windrichtungen anzeigt und dazu ein übergroßes rotes Herz die berühmte Kreuzigungsgruppe der Kirche ziert – dann wird deutlich, es ist Feiertag in der Gemeinde.

54 festlich gekleidete Kommunionkinder empfingen in einem festlichen und lebendigen Gottesdienst erstmals das heilige Brot. Mehrere Monate hatten sich die Kinder der Martini- und Martin-Luther-Grundschule unter dem Leitgedanken „Vertrau Deinem Herzen – entdecke Gott!" auf diesen besonderen Tag vorbereitet.

Nach dem Empfang des Sakramentes trugen die Kinder gemeinsam ihr persönliches Kommunionlied vor, welches Kantor Sebastian Bange und Chorleiterin Brigitte Salmen eigens für sie getextet und komponiert hatten. „Tragt Gott im Herzen – entdeckt ihn immer wieder neu" lud Dechant Klaus Lunemann dazu die Kommunionkinder ein, sich auf Gott einzulassen und ihm zu vertrauen.

Zum Ende der Feier dankte Klaus Lunemann besonders den Katechetinnen und Katecheten, die die Kinder in den Gruppenstunden begleitet hatten und dem Katechese-Vorbereitungs-Team indem er Ihnen symbolisch jeweils eine rote Rose überreichte. Ein besonderer Dank galt zudem dem Projektchor unter der Leitung von Renate Bacher, der die Feier musikalisch mitgestaltet hatte.

Symbolisch erhielt jedes der Kommunionkinder ein großes Brot überreicht, um dieses mit den Gästen zuhause zeichenhaft, nach dem Vorbild Jesu, zu teilen.

Die Kommunionkinder vom 13.05.2012 tragen "ihr" Kommunionlied vor.