Aktuelles aus dem Ghanakreis.
Im letzten Jahr hat es einige Veränderungen im Ghanakreis gegeben: Brigitte Haas hat den Ghanakreis aus Zeitgründen verlassen. Wir danken ihr für ihren Einsatz und ihr Engagement über einen langen Zeitraum. Pfarrer Anthony Adani, Marianna Rustemeier, Johanna Hensmann und Gabi Claus sind dem Ghanakreis beigetreten, so dass wir nun aktuell 13 Mitglieder zählen (Foto rechts). Pfarrer Clemens Döpker fehlt leider auf diesem Bild.

Um die Projekte in unserer Partnergemeinde unterstützen zu können, sind wir auf Spenden angewiesen. Diese sind im letzten Jahr sehr großzügig ausgefallen:


Der Familiensingkreis (FSK, Foto unten) hat im September 2019 ein wunderschönes Konzert gegeben, von dem ein großer Teil der Spenden dem Ghanakreis zuging.

Am darauffolgenden Wochenende war der Ghana-Sonntag (30.9.2019). Der Gottesdienst wurde mitgestaltet vom FSK und anschließend gab es ein gemütliches Miteinander im HdB: Es wurden Filme gezeigt: „ein Rundgang durch Bongo“ und „eine traditionelle Trauerfeier“, es gab eine leckere Suppe und eine afrikanische Märchenstunde.
Im Oktober dann gab der Kirchenchor ein Konzert und die Spenden gingen ebenso an den Ghanakreis.
Weiter ging es mit Spenden von der KFD, von der Eine-Welt-Gruppe und verschiedenen privaten Spendern.
Im Januar bekamen wir eine größere Spende vom Kolping Blasorchester Saerbeck, dem Saerbecker Kirchenchor und vom Saerbecker Gospelchor, die ihr gemeinsames Konzert in unserer Kirche hielten.

(Foto: Konzert am 12.1.2020)

Dank all dieser großzügigen Spenden konnten wir etliche Projekte in unserer Partnergemeinde St. Anne unterstützen. Dazu gehören der Bau eines größeren Schulpavillons, die Anschaffung von Stühlen und Bänken für die Grundschulen, Materialien für den Bau des Gästehauses der Christian Mothers (Frauengemeinschaft), sowie die Unterstützung bedürftiger Schüler/-innen. DANKESCHÖN an alle Spender!!!!
Der Ghanakreis gestaltete im Dezember 2019 eine Frühschicht zum Thema Frieden. Uns ist es wichtig auch aktiv in Gottesdiensten und Frühschichten mitzuwirken, da wir über unseren Glauben mit unserer Partnergemeinde verbunden sind. Dies wird immer sehr deutlich in den Briefen, Emails und WhatsApp Nachrichten, die wir aus Bongo erhalten. Die Menschen bedanken sich, berichten darüber, wie sie unsere Spendengelder einsetzen, wo noch dringend Hilfe benötigt wird und sie beten und denken in verschiedenster Weise an uns, ihre Partnergemeinde.
Am 2. Adventwochenende startete unser Plätzchenverkauf. Neben Plätzchen wurden auch kleine Stuten und Weihnachtsbutter, sowie selbstgestaltete Stoffbeutel für Brötchen und Obst/Gemüse angeboten. Der Verkauf verlief so gut, dass wir am Samstag eine Nachtschicht einschoben, um genügend Plätzchen für Sonntag zu haben. An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei der Gemeinde bedanken, dass sie die Plätzchen-Aktion so gut angenommen hat. Wir möchten diese in der kommenden Weihnachtszeit gerne wiederholen.
Für den Frühling 2020 waren vom Ghanakreis einige Aktionen geplant, die leider auf Grund der Corona-Pandemie ausgefallen sind oder verschoben wurden.
Dazu zählen: Frühschicht, Benefizkonzert, Misereor-Fastensonntag, Ghana Kreuzweg und natürlich der Besuch unserer Delegation nach Bongo, um den Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen der Pfarrgemeinde St. Anne beizuwohnen. Wir hoffen sehr, dass wir diese Fahrt zu einem späteren Zeitpunkt nachholen können.

Gabi Claus für den GHANAKREIS (März 2020)