Eine ungewöhnliche Aktion bietet die Martinusgemeinde

allen Interessierten in der Zeit nach Karneval an. „Do It“ lautet der Titel der Idee, bei der man an jedem Tag der Fastenzeit einen Impuls auf das eigene Handy erhält.  „Von Aschermittwoch bis zum Ostersonntag kann jeder, der sich für die Aktion angemeldet hat, täglich eine Kurznachricht mit einem Gedankenanstoß, einem Bild oder einer Anregung, auf das eigene Smartphone erhalten“, erklären die beiden Pastoralreferenten Tobias Busche und Matthias Brinkschulte die für die Idee stehen und für die Umsetzung sorgen.

„Die Fastenzeit ist viel mehr als nur eine Zeit des Verzichts. Sie ist auch eine Zeit der Vorbereitung auf das Osterfest und eine gute Gelegenheit gewohnte Tagesabläufe zu hinterfragen.“ vertieft Matthias Brinkschulte die „Do-it“-Idee. „Wir sorgen in der möglichen Hektik des Alltags mit den Handy-Impulsen für kreative Unterbrechungen“ ergänzt Tobias Busche.

Die beiden Pastoralreferenten sehen Ihre Idee als eine Ergänzung und Begleitung in der Zeit bis zum Osterfest, die so bewusster erlebt werden soll und richten sich damit besonders an Jugendliche und junge Erwachsene.

Anmelden kann man sich per SMS mit dem Text „Do it 40“ an die 0170 453 97 93. Es entstehen keine Kosten. Alle Daten werden nach der Aktion gelöscht.