Informationen zur Stutenkerlaktion 2020

Auch wenn dieses Jahr vieles anders lief als geplant freuen sich die Messdiener bekannt zu geben, dass auch dieses Jahr in der Nacht zum 06. Dezember wieder Stutenkerle verteilt werden. „Wie jedes Jahr können die Stutenkerle für Freunde, Familie und allen anderen, denen man einen netten Gruß am Nikolausmorgen zukommen lassen möchte, von uns ausgeliefert werden“, freut sich Thorben Bensmann, einer der Organisatoren. Natürlich müsse man dieses Jahr intern einiges anders regeln und besonders beim Verpacken der leckeren Backwaren verstärkt auf die Hygiene achten. Trotzdem ist die Leiterrunde der Messdiener voller Freude und Zuversicht. „Das wird wieder eine super Aktion. Ich freue mich schon so vielen Menschen eine kleine Freude zu bereiten“, ist sich Jana Benning sicher.

Livestream der Kirchweihe.

Heute, am 10.10.2020, wird der feierliche Gottesdienst der Kirchweihe per Livestream im Internet übertragen. So kann jede/r Interessierte diese Feier von Zuhause aus miterleben. Die Plätze im Kirchenraum selbst sind Corona-bedingt sehr begrenzt und schon alle vergeben.

Livestream ab 15.00 Uhr unter www.bistum-muenster.de

Direkt zum Livestream:  https://www.youtube.com/watch?v=BnOw_Vkv1uw&feature=youtu.be

Die Fotos stammen aus der Vigilfeier abends am 9.10.2020, in der die Technik schon einmal ihr Können zeigte.

Josef Vigil 1          Josef Vigil 3

Aktuelle Informationen aus St. Anne, Bongo

Samson Aduah berichtet über die Situation der HIV-Infizierten, der Aidskranken und Aidswaisen in der Pandemie. Er ist sehr gut über die Situation in Nordghana informiert.

In Greven gestaltet der Ghanakreis einige Gottesdienste am Weltmissionssonntag (24.-25.10.) Andere Aktionen, die in diesem Jahr wegen Corona ausfallen mussten, sollen nachgeholt werden.

Hier können Sie den aktuellen Bericht von Oktober 2020 lesen und herunterladen.

11-jähriger Schüler gewinnt internationalen WettbewerbTansania Schulprojekt Zeitungsbericht Auszeichnung durch Innenminister 250

Erfreuliche Nachrichten von der St. Charles Primary School in Iringa im Landesinnern von Tansania, der Partnerschule unserer Martinusgemeinde. Der 11-jährige Schüler Fabian Michel Shija hat bei einem internationalen Wettbewerb, dem „World Environment Day Essay Competition 2020“ in der Sparte Grundschule mit seiner Abhandlung zum Thema „Klimawechsel und Erhaltung der biologischen Vielfalt“ den ersten Platz belegt. In einer feierlichen Veranstaltung in Dodoma, der Hauptstadt von Tansania, wurde dem Schüler vom Innenminister des Landes Tansania am 16. September, dem internationalen Tag der Umwelt, die Siegerurkunde und ein Geschenk überreicht.

in Schmedehausen und Bockholt.

Das Leben mit den Corona-Schutzmaßnamen ist ein Stück Alltag geworden. Darum werden nun auch wieder in Schmedehausen und Bockholt die regelmäßigen Gottesdienste starten.

In Schmedehausen feiern wir am 27.9. um 11.00 Uhr das Patronatsfest. Bei trockenem Wetter findet die Messe auf der Wiese hinter dem Pfarrheim statt. Die Schmedehausener Wortgottesdienstgruppe sorgt dort für eine Dekoration mit Erntegaben. Bei schlechtem Wetter wird die Messe in die Kirche verlegt. Da in der Kirche viel weniger Sitzplätze zur Verfügung stehen als hinter dem Pfarrheim, ist eine vorherige Anmeldung im Pfarrbüro dringend notwendig. Dabei erfahren Sie auch, ob Sie an der Messe in der Kirche teilnehmen können oder nicht. Bitte denken Sie an einen Mund-/Nasenschutz für die Wege zum Sitzplatz.

Die erste Messe in der St. Wendelin-Kirche findet am 4.10. um 11.00 Uhr statt. Auch hier gelten die Corona-Schutzmaßnahmen, so dass die Anzahl der Sitzplätze reduziert ist. Bitte melden Sie sich im Pfarrbüro an und tragen Sie eine Gesichtsmaske auf den Wegen in der Kirche.

Kommt – zu Tisch! Wir teilen geschwisterlich.

So lautet das Motto der Aktionswoche der Maria 2.0-Bewegung. Die Grevener Gruppe lädt alle Interessierten zu einem alternativen Gottesdienst am 25.9. um 19 Uhr in die Marienkirche, Grabenstraße, ein. „Wir erinnern weiterhin an die dringend notwendige Erneuerung der katholischen Kirche, die sich in vielen Bereichen von der Lebenswelt der Menschen entfernt hat.“, so Annegret Middel-Peters. Und Daniela Evels ergänzt: „Wir Frauen in der Kirche wollen manche traditionellen Gewohnheiten nicht mehr sprachlos hinnehmen.“ Im Gottesdienst greifen sie daher eine neue Übersetzung aus der aramäischen Fassung des Vaterunsers auf, die dem vertrauten Gebet wertvolle Impulse gibt. „Wie wir von Gott sprechen, hat Einfluss darauf, wie wir miteinander leben und uns als Menschen verstehen.“, so Maria Wagner. Aufgrund der Corona-Pandemie ist eine Anmeldung zum Gottesdienst im Pfarrbüro, Tel. 02571-5408200, erwünscht. Wer aber spontan entschließt mitzumachen, ist auch herzlich willkommen. Bitte einen Mund-/Nasenschutz für die Wege in der Kirche mitbringen.

Herzliche Einladung.

Alle Interessierten sind eingeladen, in unseren Kitas einen Termin abzusprechen und unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln unsere Einrichtungen kennenzulernen.
In unseren Kitas betreuen wir Kinder im Alter von 0- 6 Jahren.
Wir freuen uns, Sie persönlich kennenzulernen.

Die Telefonnummern der einzelnen Kindertagesstätten entnehmen Sie bitte dem Flyer, den Sie hier öffnen und herunterladen können.

St. Martinus lädt herzlich zu Informationsabenden zur Erstkommunionvorbereitung 2020/21 ein.Mottobild Leuchtturm 250

Angesprochen sind alle Eltern, deren Kinder kath. getauft sind und das dritte Schuljahr besuchen.

Die Informationsabende finden in der Marienkirche an der Grabenstraße um 20 Uhr statt. Für Eltern der Martinischule am Montag, den 21. September, für Eltern der Marienschule am Donnerstag, den 24. September, für Eltern der Josefschule am Montag, den 28. September und für Eltern der Erich-Kästner Schule und der Martin-Luther Schule am Mittwoch, den 30. September.

Hier finden Sie die Anmeldung und weitere Informationen zur Kommunionvorbereitung 2020/21.

Nur noch 2 Meter.

Aber immer noch 2 Meter Abstand zwischen den Sänger/innen. Trotzdem ist das schon eine kleine Erleichterung für die Chöre, die unter den Corona-Bedingungen proben wollen.

Auch für Freizeitangebote im Kinder- und Jugendbereich gibt es neue Möglichkeiten.

Ansonsten gelten die bisherigen Corona-Regeln weiter. Mit ihnen müssen wir wohl noch eine längere Zeit leben.

Hier finden Sie die aktuelle Mitteilung aus dem Generalvikariat vom 1.9.2020.

Schon angekommen.

Es geht in Riesenschritten auf die Fertigstellung des Josefzentrum zu. Wer an einer Besichtigung der Baustelle teilgenommen hat, kann schon erahnen, welches tolle Gebäude wir erhalten. Für die Musik in den Gottesdiensten dort ist eine kleine Orgel schon angekommen. Sie wurde zunächst in die Marienkirche gebracht.

Kantor Sebastian Bange stellt die kleine Truhenorgel in einem Artikel vor, den Sie hier herunterladen können.

Schwestern verlassen Greven
Am 22.8.2020 wurden die beiden letzten Ordensschwestern Sr. Theresina und Sr. Christin ganz herzlich in der Abendmesse verabschiedet. Nach insgesamt 116 Jahren endet damit die Ära der Ordensschwestern im Gertrudenstift. Hier können Sie weitere Infos zur Verabschiedung von Sr. Theresina und Sr. Christin lesen.

Verabschiedung von Herrn Spruch
Am 23.8.2020 fand die Verabschiedung von Herrn Spruch nach 60 Jahren Chorleitung in Schmedehausen statt. Der Kirchenchor Schmedehausen beendete damit auch nach 140 Jahren Chorgemeinschaft seine Tätigkeit. Den weiteren Bericht dazu finden Sie hier.