Pfarrer Adani schilderte seine persönlichen Erfahrungen in NigeriaMixed Voices in Martinuskirche 09 11 2019 250

In den beiden Afrika-Gottesdiensten am vergangenen Wochenende berichtete unser Pfarrer Anthony Adani aus seinen persönlichen Erfahrungen in seinem Heimatland Nigeria. Der Süden des Landes (1967 bis zum Ende des „Biafra-Krieges“ 1970 unabhängig) müsste eigentlich reich sein wegen des dort vorhandenen großen Erdölvorkommens. Aber das Geld mit dem Erdöl würden andere machen, z.B. internationale Firmen wie Shell oder Total.

In Nigeria seien die Muslime in der Mehrheit (stellen aktuell auch den Präsidenten) und die Christen in der Minderheit. Es gebe große Unterschiede zwischen den Landesteilen, so sei im muslimisch dominierten Norden des Landes die Vielweiberei (ein Mann, mehrere Ehefrauen) erlaubt, im christlich dominierten Süden natürlich nicht. Auch in Deutschland namentlich bekannt sei die Boko Haram, eine islamistische terroristische Gruppierung im Norden Nigerias. Man könne deren Namen übersetzen mit „Bildung ist schlecht.“. Aus seinen persönlichen Erfahrungen heraus freue er sich, dass die Martinus-Gemeinde eine Grundschule in Tansania unterstütze, denn Bildung sei der Schlüssel für mehr Gerechtigkeit in der Welt.

Für die besondere musikalische Gestaltung der beiden Gottesdienste sorgte der Reckenfelder Gospelchor „Mixed Voices“ unter der Leitung von Martina Eßing, für die er reichlich Beifall der Gottesdienstbesucher in der Martinuskirche bzw. in der Franziskuskirche erhielt. Mal sang er im Dienst der guten Sache a cappella, mal mit musikalischer Begleitung. Und auch Pfarrer Adani singt offensichtlich sehr gerne.

Die Gottesdienstteilnehmer der beiden Afrika-Messen am vergangenen Wochenende spendeten die tolle Summe von 1.400,- EUR. Dieses Geld wird der St. Charles Grundschule in Iringa (Tansania) zugutekommen. Auch im Namen der dortigen Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrer bedankt sich die Afrika-Gruppe unserer Gemeinde dafür ganz herzlich bei den großzügigen Spendern.

Weitere Fotos von diesen Afrika-Gottesdiensten finden Sie hier.

Pfarrer Adani 10 11 2019 Franziskuskirche

Helge Pier Mixed Voices 191110 09

Helge Pier (hier mit Gitarre) hat vor 9 Jahren die Mitwirkung des Gospelchores Mixed Voices bei den Afrika-Gottesdiensten initiiert.

Mixed Voices in Martinuskirche 09 11 2019

Quelle: Alle 3 Fotos von Gunnar A. Pier