Konzerterlös für das Gertrudenstift.

Den Lebensalltag der Senioren bunter, farbiger und lebendiger zu gestalten – das ist eine der Aufgaben, die Betreuungsassistentin Andrea Haake und ihre Kolleginnen und Kollegen im Gertrudenstift an der Fredenstiege in Greven Tag für Tag mit viel Herzenswärme und Engagement wahrnehmen. Dass das ab jetzt noch besser gelingt, ist den großzügigen Spendern eines Konzertes zu verdanken, das in diesem Jahr am 20. August in der St. Martinuskirche stattgefunden hat. Anlässlich des 60. Weihetages der Chororgel gestalteten Dirk Nischik, Kristin Bensmann, Hanna Schlusche, Valerie Pieper und Sebastian Bange ein Jubiläumskonzert mit Musik für Soloinstrumente und Orgel.

Das Konzertpublikum hat als Dank für die musikalischen Beiträge gerne die Idee der ausführenden Musiker unterstützt, die Hälfte des Erlöses den Bewohnern des Gertrudenstifts zu spenden. So konnten am vergangenen Samstag, den 14. Oktober 2017, fünf hochwertige Spiele überreicht werden, die ganz bestimmt den Lebensalltag bunter, farbiger und lebendiger gestalten. Die Bewohner, Betreuer, Ordensschwestern und Musiker möchten sich herzlich bei allen bedanken, die diese Idee auf ihre Weise unterstützt haben.