Grandioses Konzert.

Am 30.10.2016 fand das Aulakonzert „Son et Lumière“ als Symbiose von Licht- und Klangkunst in der St. Martinus-Kirche statt. Der Lichtkünstler Wolfgang Heuwinkel aus Bergisch Gladbach hatte seine Lichtinstallationen dem Kantor Sebastian Bange anvertraut. Heraus kam ein wunderbares, tief beeindruckendes Gesamtkunstwerk. Die Choralschola der Beneditkinerabtei Gerleve gab ihre menschlichen Stimmen in den Dialog mit den Klangfarben der Orgel, und die hohe Architektur der Kirche wurde sozusagen der dritte Partner im Spiel von Licht und Schatten, Verhüllen und Enthüllen, Klagen und Freude. Die Fotos von Maria Wagner haben einige der wunderbaren Momente eingefangen, die Patrick Bitter durch seine technische Realisation der Lichtkunst gezaubert hatte. Einige Bilder zeigen Impressionen von der Generalprobe am Abend vorher. Vielen, vielen Dank sei allen Beteiligten gesagt, besonders auch denen, die in der Organisation und bei der Durchführung im Hintergrund wertvolle Dienste geleistet hatten.

Hier geht es zur Fotoserie über das Konzert!


Bericht aus der Grevener Zeitung vom 2.11.2016