65 Jahre kfd St. Josef.kfd josef kultur fruehstueck 2018 250

Wenn das kein Grund ist, diesen besonderen Anlass auch besonders zu würdigen. Dazu trafen sich kürzlich 83 Frauen der kfd St. Josef zum „Kultur-Frühstück“ in der Gaststätte „Zum Vosskotten“. Nach der Begrüßung trug Teamsprecherin Steffi Ahlert die Kolumne „Herbstgedanken“ von Pfarrer Bernd Krefis vor. Nicht, dass den Damen während des Frühstücks der Gesprächsstoff ausgehen würde, aber aufgrund des Jubiläums trat Angelika Gausmann, alias „Hertha“ aus Mettingen, als Überraschungsgast auf. Mit ihrem Programm und teils bissigen Anekdoten über ihren Ehemann Ambrosius, wie z.B „Er ruft mich ständig Scha(t)zi – weiß nicht, meint er Schaf oder Ziege“ bzw. „ Lieber Augenringe haben als gar keinen Schmuck“ begeisterte sie die Mitglieder, was sich auch am Applaus messen ließ.

Frau Elisabeth Frische, seit mehr als 50 Jahren in der kfd und von 1969 bis 1971 1. Vorsitzende der früheren Frauengemeinschaft St. Josef, hielt in ihrer ansprechenden Rede einen kurzen Rückblick auf dessen Anfangsjahre.

Fazit insgesamt: Aufgrund der vielen positiven Bekundungen – es war ein gelungener Sonntag-Vormittag!!

kfd josef kultur fruehstueck 2018