„Ein Gläschen ich Ehren, kann niemand verwehren…“kfd josef sendenhorst 2018 250

Aber das war bei den hochsommerlichen Temperaturen doch schon eine kleine Herausforderung. Trotzdem machten sich am Freitagnachmittag die Frauen der kfd St. Josef mit dem Bus auf den Weg nach Sendenhorst, um dort die Erlebnisbrennerei zu besichtigen.

Sendenhorst gilt zu Recht mit seinen ehemals 18 Brennereien als Heimat des Münsterländer Korns. Heute brennt die Familie Horstmann bereits in sechster Generation Korn, Mais und Obst in verschiedenen Variationen und bewirtschaftet die größte landwirtschaftliche Kornbrennerei in NRW. Der Gruppe wurden von Herrn Jochen Horstmann sehr ausführlich und interessant die Geschichte des Kornbrennens, aber auch die Abläufe in der Brennerei nähergebracht. Anschließend konnten die verschiedenen Produkte in geselliger Runde auch verkostet werden. Im Rahmen des Direktverkaufs wurde natürlich noch die eine oder andere Flasche als „Mitbringsel“ erstanden.

Fröhlich gestimmt ging es dann mit dem Bus heimwärts. Denn im Garten der Josefklause war anschließend noch ein gemeinsames Grillen organisiert und vorbereitet worden. Bratwürstchen, verschiedene Fleischsorten, selbst gemachte Salate etc., also alles was das Herz begehrt, wurde aufgetischt. Im Rahmen dieses Ausflugstages wurde auch den Mitarbeiterinnen für ihr Engagements gedankt. Klar, dass an diesem Sonnentag beste Stimmung herrschte und der laue Sommerabend in gemütlicher Runde erst spät nach dem einen oder anderen Gläschen ausklang. Auch wenn es einer der bisher heißesten Tage des Jahres war – es war ein schöner Tag!

kfd josef sendenhorst 2018 650