Ausgangspunkt der diesjährigen Winterwanderung der kfd St. Josef

war das Haus Raphael. Über 30 Frauen machten sich bei herrlichem Winterwetter am Freitagnachmittag auf den Weg nach Reckenfeld. Natürlich durfte unterwegs der eine oder andere "technische Halt" nicht fehlen. Eine längere "Erholungs- und Aufwärmpause" war in Herbern eingeplant. Dort standen bereits Glühwein und Selbstgebackenes parat. Gut gelaunt machte man sich von dort aus auf den Weg zum Restaurant "Deutsches Haus" nach Reckenfeld, wo schon einige mit dem Auto Angereiste warteten. Auch dort schien der Gesprächsstoff nicht abzureißen, denn die Unterhaltung wurde erst "etwas gedämpfter", als der Grünkohl mit der Wurst- und Fleischplatte auf den Tisch kam. Die wieder toll organisierte Winterwanderung endete mit einem geselligen Abend. Eine kleine Gruppe machte sich dann noch zu Fuß auf den Heimweg.