Nacht der offenen Kirche begeistert zahlreiche Besucher.nacht der offenen kirchen 2018 250

Seit über 800 Jahren steht auf dem Grevener Kirchberg eine Martinuskirche. Erst als Holzkirche, später die jetzige romanische Steinbauweise. Unzählige Gottesdienste und Feierlichkeiten wurden seitdem dort begangen. Doch, die Lichtszenarien, die das Team der Jugendkirche MARY´s am vergangenen Samstagabend in der Martinuskirche installierte, sorgten für ganz neue und spannende Ansichten.

Im Rahmen der ökumenischen Kirchennacht im westlichen und nördlichen Münsterland blieb die Kirche bis in die Nacht geöffnet und zahlreiche Besucher nutzten die außergewöhnliche Gelegenheit, ihre Kirche bei Nacht zu erleben. „Ich bin dankbar und froh heute Abend hier gewesen zu sein. So habe ich Martinus noch nie erlebt“ erklärte eine 62-jährige Frau, die sich lange in der Kirche aufhielt und zahlreiche Fotos zur Erinnerung machte. Ähnlich erging es den vielen weiteren Besuchern des Abends, die die wechselnden Farbszenarien genossen oder an den einzelnen Stationen, die in der Kirche mit Impulsen versehen waren, inne hielten.

Oh happy day mit Gospelchor „Mixed Voices“Bundesbildungsministerin Karliczek bei Afrika Gottesdiensten 2018 250

Die Bundestagsabgeordnete Anja Karliczek (CDU) hatte sich erfreulicherweise trotz ihres auch an Wochenenden vollen Terminkalenders die Zeit genommen, in diesen beiden Gottesdiensten am vergangenen Wochenende (3./4. November) über Afrika zu sprechen. Die Tecklenburger Abgeordnete, die auch Bundesministerin für Bildung und Forschung ist, betonte, dass die Ansätze der Bundesregierung auf partnerschaftliche Zusammenarbeit und auf Augenhöhe abzielen. Afrikas Jugend sei hungrig auf Bildung, auf Perspektiven, auch auf politische Teilhabe. Was wir bräuchten, sei keine „Talentflucht“ aus Afrika. Also ein Abwandern von klugen Menschen aus den afrikanischen Ländern, die eigentlich ihre eigenen Länder voranbringen könnten.

Für die im Jahr 2018 stattfindenden Kirchenvorstandswahlenkvtitel18250

im nordrhein-westfälischen Teil des Bistums Münster wurde als einheitlicher Wahltermin das Wochenende 17./18. November 2018 festgesetzt. Entsprechend wird in Greven, St. Martinus an dem genannten Wochenende gewählt.

13 Kandidaten stehen zur Wahl. Acht von Ihnen werden gewählt und bilden anschließend den neuen Kirchenvorstand gemeinsam mit den acht verbliebenen Mitgliedern, deren Amtszeit noch drei Jahre beträgt.

Der Kirchenvorstand ist aufgrund gesetzlicher Regelungen das vermögensverwaltende Organ einer katholischen Pfarrgemeinde. Der Rat besteht aus dem leitenden Pfarrer und gewählten Laien dieser Kirchengemeinde. Er trifft eigenverantwortlich Entscheidungen beispielsweise über finanzielle Ausgaben, Bauvorhaben, Immobilienverwaltung, den Betrieb von Kindergärten, die Einstellung von Mitarbeitern aller Einrichtungen, Angelegenheiten des Friedhofs, Vermögensanlagen oder die Beauftragung von Anwälten oder Handwerkern. Er schafft die Voraussetzungen für das caritative und pastorale Engagement der Kirche.

Zu der Wahl sind alle am Wahltag mindestens 18 Jahre alten, wenigstens seit einem Jahr ortsansässigen Gemeindemitglieder als Wahlberechtigte eingeladen, sofern sie in der Wählerliste eingetragen sind.

Alle Wahllokale sowie alle Kandidaten finden Sie hier.

Martinsspiel in Greven und ReckenfeldMU2018

Am kommenden Wochenende lädt die Kirchengemeinde St. Martinus wieder zu den traditionellen Martinsspielen ein. Am Sonntag, 11. November finden um 17 Uhr die Martinzüge in Reckenfeld und Greven statt.

In Zusammenarbeit mit der Kindertagesstätte St. Franziskus wird das Martinsspiel in Reckenfeld nach einem kurzen Auftakt in der Franziskuskirche vor dem Hauptportal der Kirche aufgeführt. Im Anschluss ziehen die Kinder mit ihren Laternen durch Reckenfeld und versammeln sich zu Martinsgänsen und heißen Getränken wieder bei der Kirche.

In St. Martinus, Greven, organisiert der Ausschuss „Ehe und Familie“ der Pfarrei ein Martinsspiel bei dem die verschiedenen Stationen aus Martins Leben dargestellt werden. Auch hier gibt es nach dem anschließenden Umzug Martinsgänse und heißen Kakao vor der Kirche.

Hilfe für bedürftige Familienfamilien helfen 250

Auch in unserer Stadt und Pfarrgemeinde gibt es zahlreiche Menschen in Familien, die wenig Geld zur Verfügung haben oder sogar unter der Armutsgrenze leben – darunter sehr viele Kinder. Oft fehlt es an einfachen Grund-Nahrungsmitteln.

Mit der Aktion „Familien helfen Familien“ am Martinstag möchten wir diesen bedürftigen Familien helfen und haltbare Lebensmittel (Mehl, Zucker, Reis, Nudeln…) sammeln, die dann über die Tafeln des Caritasverbandes die bedürftigen Familien erreichen können.

Hier stehen Sammelkisten jeweils vor und nach den Gottesdiensten bereit:

Mit Bundesbildungsministerin Karliczek und Gospelchor „Mixed Voices“Foto Afrikagottesdienst 19 11 2017 250

Bundesbildungsministerin Anja Karliczek aus Tecklenburg-Brochterbeck wird am kommenden Wochenende in den beiden Afrika-Gottesdiensten am 3. November (Samstag um 17 Uhr in der Josefkirche) und am 4. November (Sonntag um 10 Uhr in der Franziskuskirche) zum Thema „Afrika“ sprechen. Sie wird über die Afrika-Strategie ihres Ministeriums berichten, die im Bereich der Umwelt- und Gesundheitsforschung sowie beruflicher Aus- und Weiterbildung Schwerpunkte setzt. Der Reckenfelder Gospelchor „Mixed Voices“ wird wieder jeweils die musikalische Gestaltung übernehmen mit Liedern wie „Oh happy day“ und „Hallelujah“.

"Chormusik zum Mitsingen" und "Adventsmusik & mehr"

Gleich zwei große Hinweise erscheinen hier für Freunde der klassischen Kirchenmusik.

Wer Lust hat, einmal selbst mitzusingen, ist herzlich zur "weihnachtlichen Chormusik" eingeladen.

Wer sich schon auf die Adventsmusiken und das Weihnachtkonzert freut, findet weiter unten die "Speisekarte".

 

Weihnachtliche Chormusik zum Mitsingen
Der Martinus-Chor lädt ein: Sieben Proben – drei Einsätze

«Alle Jahre wieder» ... erklingt weihnachtliche Chormusik, sowohl im Gottesdienst als auch im Konzert. Glücklicherweise nicht alle Jahre wieder mit demselben Programm, denn dazu gibt es viel zu viele weihnachtliche Klangfarben, die zum Leben erweckt werden wollen. Der Martinus-Chor freut sich über Sängerinnen und Sänger, die als Gäste mitwirken möchten, um die Festfreude zum Klingen zu bringen.

Montag, 08. Oktober 17.00 - 20.00 Uhr
Familienzentrum St. Mariä - Himmelfahrt, Grabenstr. 22 

Dienstag, 09. Oktober 16.30 - 18.00 Uhr
Kinderwelt St. Raphael, Schründerring 63 a

Dienstag, 09. Oktober 17.00 – 20.00 Uhr
Familienzentrum St. Martinus, Pfr.- Mersmann Stiege 10  

Mittwoch, 10. Oktober  16.30 - 18.00 Uhr
KiTa St. Josef, Ruhe Rott 12

Mittwoch, 10. Oktober  17.00 -20.00 Uhr
Familienzentrum St. Johannes,  Vogelstiege 39

Donnerstag, 11. Oktober  17.00 Uhr - 20.00 Uhr
St. Vinzenz, Blücherstr. 4                 

Freitag, 12. Oktober  15.30 Uhr - 17.00 Uhr
St. Franziskus, Kirchplatz 10

Am vergangenen Samstag hat das Familienzentrum St. MartinusWaldgottesdienst 3 250

junge Familien zu einem Waldgottesdienst zum Thema „Mutter Erde sorgt für uns alle“ in den Laumanns Wald eingeladen. Bei strahlendem Sonnenschein erlebten 28 Familien mit ihren Kindern einen wunderschönen Vormittag im Wald.  Auf dem Spaziergang vom Hof zum Wald stimmten sich alle bei Gitarre und Gesang auf eine besinnliche Dankstunde ein. Der Wald, ein wunderbarer Ort, um für die Schöpfung und alle guten Gaben zu danken. Lieder, wie „Gott, deine Schöpfung ist genial gemacht“ oder „Eine Handvoll Erde“ machten den Kindern doch nochmal deutlich, wie wunderbar es ist, dass die Erde uns alle ernährt und für uns sorgt. Aber auch wie wichtig es ist, dass es unser aller Auftrag ist, diese Erde zu bewahren.

Der neue Pfarrbrief ist da!pfarrbrief 02 2018 titel 250

Unter dem Titel "Raum und Zeit für alle Generationen" ist der neue Pfarrbrief unserer Martinusgemeinde gestaltet. Auf 48 Seiten finden sich zahlreiche Beiträge zum neuen Pfarrheim an der neuen Josefkirche, ein Interview zum veränderten Berufsbild des Pastoralreferenten, sowie weitere Texte zum Erntedankfest, zur Flüchtlingshilfe, zu den Messdienern, eine Kinderseite und viele mehr. Wir wünschen viel Vergnügen mit dem neuen Pfarrbrief. Sie finden den neuen Pfarrbrier hier!

Die Wahlen zum Kirchenvorstand im Bistum Münster

finden am 17./18.November 2018 statt. Es werden weitere Kandidaten gesucht.

Wer Interesse hat, in diesem Gremium mitzuarbeiten der möge sich bitte bis spätestens 6. Oktober 2018 im Pfarrbüro St. Martinus oder beim Verwaltungsreferenten Michael Hüttermann, Tel. 540820-14, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden.