Kirchenvorstand von St. Martinus neu gewählt.kvtitel18250

Bei der gestrigen Kirchenvorstandswahl wurden folgende Damen und Herren in den Kirchenvorstand der Kath. Kirchengemeinde St. Martinus gewählt:

Gerd Hufelschulte, Matthias Antkowiak, Petra Schuhmann, Klemens Theismann, Ludger Köckemann, Johannes Hennigfeld, Andreas Hajek und Dr. Jan-Dirk Winkelhaus.

Die Wahlbeteiligung lag bei 3,75 %. Die Wahlen fanden am 17./18.11.2018 statt.

Nähere Informationen zum Kirchenvorstand:

Der Kirchenvorstand ist aufgrund gesetzlicher Regelungen das vermögensverwaltende Organ einer katholischen Pfarrgemeinde. Der Rat besteht aus dem leitenden Pfarrer und gewählten Laien dieser Kirchengemeinde. Er trifft eigenverantwortlich Entscheidungen beispielsweise über finanzielle Ausgaben, Bauvorhaben, Immobilienverwaltung, den Betrieb von Kindergärten, die Einstellung von Mitarbeitern aller Einrichtungen, Angelegenheiten des Friedhofs, Vermögensanlagen oder die Beauftragung von Anwälten oder Handwerkern.

Er schafft die Voraussetzungen für das caritative und pastorale Engagement der Kirche.

Die Amtszeit des neuen Kirchenvorstandes beträgt drei Jahre.