Wallfahrt der Messdiener nach Rommessdiener rom 2018 250

In den Sommerferien fand für die Messdiener unserer Pfarrei ein ganz besonderes Highlight statt: Zusammen mit 70000 weiteren Jugendlichen nahmen sie an der internationalen Ministrantenwallfahrt nach Rom teil. Über 60 Grevener Messdiener erlebten mit Kaplan Ralf Meyer und Pastoralreferent Tobias Busche eine volle Woche. Zusammen mit Messdienern aus dem Offizialatsbezirkes des Bistums waren sie auf einem Campingplatz in der Nähe Roms untergebracht. Auf dem Programm standen Stadtführungen, Gottesdienste, Pool- und Schaumpartys, Besichtigung alter Katakomben und des Petersdomes. Natürlich durfte auch eine Fahrt zum Strand nicht fehlen. Höhepunkt der Wallfahrt war für viele die Papstaudienz. Auf einem vollen Petersplatz beteten die Jugendlichen mit Papst Franziskus die Vesper.

Stefan Weber erinnert sich gerne an das „Blind Date“ mit zwei Messdienergruppen aus der Nähe von Rosenheim: „Es war spannend zu hören, wie dort die Messdienerarbeit aussieht“, erklärt er. „Außerdem konnte ich mein Wallfahrtstuch tauschen!“. Ralf Meyer und Tobias Busche sind ebenfalls begeistert: „Es war eine rundum gelungene Fahrt. Die Erfahrung mit mehreren Tausend Messdienern unterwegs zu sein, wird in Erinnerung bleiben. Es war wirklich eine gelungene Mischung aus Beten und Feten.“

messdiener rom 2018 650

Für eine größere Darstellung bitte das Bild anklicken!